Mary Roos beendet ihre musikalische Karriere

Mary Roos (c)Ben Kriemann / POP-EYE

15.02.2019, Hamburg: 2019 wird ein ganz besonderes Jahr für Mary Roos. Am 9. Januar feierte die zweimalige Eurovision-Song-Contest-Teilnehmerin ihren 70. Geburtstag, im Frühjahr setzt sie ihre große Solotournee »ABENTEUER UNVERNUNFT« fort, im Sommer steht sie für einen dreiwöchigen Nachschlag in der Erfolgsproduktion »Nutten, Koks und frische Erdbeeren« im Hamburger Schmidt Theater auf der Bühne, bevor sie nach über 60 Jahren ihre musikalische Karriere beenden wird.

Im zarten Alter von neun Jahren veröffentlicht Mary Roos 1958 ihre erste Schallplatte. Über 50 Alben und mehr als 300 Singles folgen. Mit »Arizona Man« gelingt ihr 1970 der große Durchbruch. Hits wie »Nur die Liebe lässt uns leben« (1972) oder »Aufrecht geh’n« (1984) sind unvergessene Klassiker, die ins Ohr und unter die Haut gehen. Jahrzehntelang ist Mary Roos Dauergast in den Airplay-Charts. Nicht nur in Deutschland, auch in anderen Ländern und ganz besonders in Frankreich feiert die Künstlerin enorme Erfolge.

Weltweit ist Mary Roos ein Markenzeichen

Sie singt vor ausverkauften Häusern, spielt in Musicals und tritt in unzähligen TV-Shows auf. Anfang der 70er Jahre bekommt sie ihre eigene Personality-Show im deutschen Fernsehen. »Mary‘s Music« wird ein Riesenerfolg und in 25 Länder verkauft. Als einzige deutsche Künstlerin wird Mary Roos 1978 von der BBC in die legendäre Muppet-Show eingeladen. Wie kaum einer anderen Künstlerin gelingt es ihr mit ihrer Musik Fans aus verschiedenen Altersschichten zu begeistern. In all den Jahren ist sie immer in Bewegung, voller Ideen und Inspiration für neue Projekte und sich dabei selbst stets treu geblieben. Seit 2015 brilliert sie gemeinsam mit ihrem kongenialen Bühnenpartner Wolfgang Trepper in der Schlager-Revue »Nutten, Koks und frische Erdbeeren«. Im vergangenen Jahr nimmt sie an der Seite von namhaften Kollegen wie Rea Garvey, Revolverheld-Frontmann Johannes Strate oder Alphaville-Ikone Marian Gold und Gastgeber Mark Forster an der VOX-Erfolgsshow »Sing meinen Song – Das Tauschkonzert« teil – als erste Schlagersängerin überhaupt.

Bitte akzeptiere YouTube cookies, um dieses Video zu sehen. Wenn du zustimmst, bekommst du Zugriff auf dieses YouTube Video, ein externer Dienst.
Please accept YouTube cookies to play this video.
By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube Datenschutz Info / privacy

Wenn du dieser Meldung zustimmst, lädt sich die Seite neu und du kannst das Video schauen!
If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

Die vielseitige und unglaublich sympathische Künstlerin hat sich ihren musikalischen Rücktritt nicht leichtgemacht. Unzählige unvergessene Auftritte, Momente und Songs liegen hinter ihr, die sie mit ihren Fans teilt und die verbinden. Trotzdem blickt Mary Roos nicht wehmütig zurück. Nach über 60 Jahren auf der Bühne einen Schlussstrich zu ziehen, ist für sie eine wohlüberlegte und nach den jüngsten Höhepunkten ganz bewusst getroffene Entscheidung. „Seit letztem Jahr reift mein Entschluss mit 70 Jahren meine musikalische Karriere zu beenden.“, schreibt sie auf ihrer Facebook-Seite. „Ich habe so wunderbare, aufregende Jahrzehnte erleben dürfen, die mir gerade auch in den letzten Jahren so viele Erfolge gebracht haben.“ 

Jetzige Tournee zum Abschied nehmen

Die aktuelle Tournee möchte Mary Roos zum Anlass nehmen, noch einmal Zeit gemeinsam mit ihren Fans zu verbringen. Und dabei ihre einzigartige musikalische Karriere Revue passieren zu lassen. Im Gepäck hat sie eine wundervolle Mischung aus neuen Songs, ausgewählten Liedern aus »Sing meinen Song«. Natürlich auch Chansons aus ihrer Zeit in Frankreich und all die unvergessenen Hits, die Mary Roos zur Schlagerikone gemacht haben. Das Publikum darf sich noch mal auf eine Mary Roos in Bestform freuen, die es mit der für sie so typischen Portion Selbstironie auf der Bühne noch einmal so richtig krachen lassen wird!

Weitere Informationen auf der offiziellen Website www.mary-roos.de.

Quelle: UHPR | DAS PROMOTIONBÜRO – Foto: Ben Kriemann / POP-EYE

Hier gibt es mehr MUSIK-NEUERSCHEINUNGEN zu entdecken!

Howie ist ja auch als Fotograf unterwegs – buche ihn jetzt für dein ganz persönliches Fotoshooting!

ANZEIGE

Jetzt deinen Kommentar hinterlassen

Das könnte dich auch interessieren!