Wow, was für ein Konzert gestern im Lux-Club in Hannover! Mit einer geballten Ladung Soul, Funk und R‘n‘B sorgten Mic Donet und seine großartige Band für eine grandiose Stimmung und brachten den Lux-Club zum Beben.

Lange mussten seine Fans darauf warten, ihn endlich wieder auf großer Tour zu sehen, nun ist es wieder so weit, und das Warten hat sich mehr als gelohnt!

Das Konzert begann mit „Teach Me“, der ersten Single vom neuen Album, und vermittelte sogleich mal den Eindruck, wie das heute abgehen würde. Vom ersten Song, ja vom ersten Ton an, versprühte Mic Donet eine Energie und Power, die nicht nur über das ganze Konzert anhielt, sondern sich sogar noch steigerte und nach gut zwei Stunden in einem völlig entfesselten „Losing You“ gipfelte. Diese Leidenschaft und Freude, übertrug sich auf die Band, auch ihnen sah man an, wie viel Spaß sie hatten.

Mic Donet und seine Band, das passt einfach, sie sind super aufeinander abgestimmt und man hat das Gefühl, sie pushen sich gegenseitig, je mehr der Eine gibt, je mehr legt der Andere nach und so fort. Wie bei einem Mic Donet Konzert üblich, wurde natürlich auch wieder das Publikum mit einbezogen, dabei unterhält sich der Sänger nicht nur locker mit seinem Publikum, sondern er lässt es auch als Chor fungieren.

Eines der Highlights, auch schon auf der ersten Tour, ist der „Plenty of Love-Chor“, hierzu teilt er das Publikum in drei Teile, von denen dann jeder nacheinander einen besonderen Part zum Song „Plenty of Love“ bekommt, so dass nachher ein dreistimmiger Kanon erklingt, den der Soulsänger dann auch noch untermalt, Gänsehaut vom Feinsten. Ein weiteres Highlight und dem Applaus nach zu urteilen, einer der Songs des Abends,war „Time for Love“, auch hier durfte der „Hannover-Chor“ wieder ran. Ein echter Ohrwurm, die neue Single, mit einer wichtigen Botschaft in unserer schnelllebigen Zeit. Diese beiden Highlights wurden aber nochmal getoppt von der Performance von „Travel these Streets“, ein Song vom vorherigen Album. Mic Donet ist für seine grandiose Stimme bekannt, was er aber aus diesem Song gemacht hat, bzw. wie er ihn beinahe unendlich erweitert hat, das war pure Stimmakrobatik. Man lehnt sich hier definitiv nicht zu weit aus dem Fenster, wenn man behauptet, er ist einer der besten Sänger Deutschlands, wenn nicht gar weltweit. Singen können viele, richtig gut live singen nur wenige, aber mit diesem Stimmvolumen von den tiefsten Tönen bis hin zu den höchsten Sphären und dann noch in dieser Art und Weise, wohl die allerwenigsten, spontan fällt mir sogar gerade keiner ein.

Die entzückten „Wuhu“ Zwischenrufe und immer wieder aufkommender Zwischenapplaus des Publikums sprachen für sich. Man kann es nicht beschreiben, man muss es selbst erlebt haben. Wer es nicht weiß, es ist normal, das Mic Donet seine Songs live erweitert und beliebig ausschmückt, aber hier legte er definitiv nochmal einen Tacken drauf. Nach dem letzten Song wollte man den Sänger nicht gehen lassen, und nach immer lauter werdenden „Zugabe“ Rufen, kehrte er zurück und setzte mit der großen Ballade „Rise and Shine“ und dem wunderschönen, gefühlvollen „So Beautiful“. welches er selbst auf dem Keyboard spielte, einen mehr als würdigen Schlusspunkt. Nach dem Konzert nahm er sich wie immer, ausreichend Zeit für seine Fans, so dass auch wirklich jeder, der wollte, sein Foto und natürlich auch ein Autogramm bekam. Wenn man alles erwähnen wollte, was dieses Abend ausgemacht hat, würde man wahrscheinlich mehrere Seiten schreiben, aber warum nur darüber lesen… Macht Euch selber ein Bild von Mic Donet und überzeugt Euch selbst von seinen Livequalitäten! Lasst Euch von seiner Energie mitreißen, erlebt ihn live auf der Bühne! Seht selbst, wie er seine Songs nicht nur singt sondern geradezu lebt, mit jeder Faser seines Körpers. Erlebt selbst diese einzigartige Mimik wenn er voller Leidenschaft und Inbrunst singt! Seht selbst, wie sein ganzer Körper unter Spannung steht, wie er jeden Rhythmus mitgeht, wie er immer wieder mit kleinen Tanzeinlagen und oder rhythmischen Bewegungen, je nach Platz, das Publikum in Entzücken versetzt und vor allem lasst euch selbst von dieser einzigartigen Stimme, mal verzaubern und dann wieder mitreißen! Werdet selbst Teil des Zusammenspiels zwischen Künstler, Band und Publikum und erlebt einen großartigen musikalischen, energiegeladenen Abend voller Highlights, der unvergessen bleibt!

Die „Rise and Shine“ Tour läuft noch bis einschließlich 26.November!

Teilen bringt gutes Karma
YouTube
YouTube
Instagram
Snapchat
Whatsapp
Pinterest
Pinterest
Google+
Google+
http://www.yagaloo.com/mic-donet-mit-soul-funk-und-r-n-b-begeisterte-er-in-hannover/
RSS
Follow by Email
LinkedIn
Soundcloud
Flickr
Tumblr