„In Gedanken“-Tour 2017: Batomae und „Das Mädchen aus der ersten Reihe

Batomae und „Das Mädchen aus der 1. Reihe“ – Konzert? Lesung? Konzertlesung!

„Das Mädchen aus der 1. Reihe“ ist ein Buch, dass mich im vergangenen Jahr sehr gefesselt hat. Geschrieben hat es Jana Crämer, einigen vielleicht noch aus ihrer Zeit beim Management von Luxuslärm bekannt. Es geht in dem Buch um Lea, die ihren Körper als einzige Problemzone sieht, und die bei den Konzerten ihrer Lieblingsband einfach ihre Probleme vergessen kann. Wer Janas Blog (http://www.endlich-ich.com/http://www.endlich-ich.com/) kennt, der weiß, dass es in dem Buch um ihre eigene Geschichte geht. Und auch um ihren besten Freund, der als Batomae (https://www.facebook.com/Batomae/ ) Musik macht, und ihre Geschichte auch in dem Video zu seinem Song „Unvergleichlich“ (https://www.youtube.com/watch?v=kQVGUcQUagU&t=11s) zeigt.

Und nachdem ich gesehen hatte, dass es eine Lesung von Jana gibt, dazu ein Konzert von Batomae, habe ich mir meine Karte gesichert. Obwohl ich ja eigentlich deutschsprachige Musik nicht besonders mag. Und so ging es dann am 15.12.2017 in den renommierten LiveClub Barmen. Jana betrat dann mit wenigen Minuten Verspätung die Bühne – auf den Sänger mussten wir noch ein wenige länger warten. „Er hat sich gerade noch die Haare gewaschen.“ Nachdem der Sänger dann kam, und ebenfalls das Haarewaschen erwähnte, wurde das ganze zu einem Running Gag während des ganzen Abends.

Aber nun mal zum eigentlichen Konzert. Oder zur Lesung. Gestartet wurde jedenfalls mit Musik, Batomae spielte den Titelsong „In Gedanken“ von der neuen EP. Dann begann Jana zu lesen. Man spürte einfach, dass es persönlich ist, was sie liest. Die Passagen waren toll ausgewählt, und zwischendurch gab es passend zum Text Musik on Batomae. Coversongs von Robbie Williams und Bruno Mars, Dazwischen ein Männer-Frauen-Battle mit dem Publikum. Und immer wieder kleine Zwischenbemerkungen zum gelesenen Text. Es war sowohl emotional als auch lustig, und das Publikum war für mein Empfinden wirklich toll und hat wunderbar mitgemacht. Obwohl hier in erster Linie Cover-Songs gespielt wurden, machten Batomae sie zu eigenen Songs, und nicht nur zu einer seelenlosen Kopie. Beendet wurde dieser erste Lesungsteil mit einer Akustikversion des Songs „Unvergleichlich“, der wohl nicht nur für die Leute auf der Bühne, sondern auch für viele Zuschauer davor eine besondere Bedeutung hast.

Nach einer kurzen Umbaupause las Jana noch eine Passage aus dem Buch, in dem sie beschreibt, wie Lea ihren Lieblingssänger zum ersten Mal auf der großen Bühne seine eigenen Songs performen sieht. Das Publikum machte auch hier mit, zählte wie im Buch den Countdown, bis Batomae auf die Bühne kam und zu spielen begann. Nach dem ersten Song ging Jana unter großem Applaus von der Bühne, und die Band begann zu spielen. Sie spielten alle Songs der beiden EPs, und die Songs variierten von sanft bis rockig. Und obwohl ich wie schon gesagt eigentlich keine deutschsprachige Musik mag, gefällt mir diese Musik sehr gut. Die Songs haben eine Aussage, und berühren nicht nur in Kombination mit der wunderbaren Stimme. Was mir auch sehr gefiel, waren die vielen kleinen Erzählungen und Anekdoten, mit denen die einzelnen Songs eingeleitet wurden. Ich mag es, wenn ein Konzert nicht nur Musik enthält, sondern der Sänger einem das Gefühl gibt, dem Publikum einen Einblick in die Entstehung der Songs und die Geschichte dahinter gibt. Als Zugabe gab es dann noch einmal den Song „Unvergleichlich“, bevor Jana und die Band sich verabschiedeten.

Nach dem Konzert gab es die Möglichkeit, sich Autogramme zu holen und Fotos zu machen, und ich habe mir auch die beiden EPs und das Buch signieren lassen. Dabei nahmen sich auch alle viel Zeit für die Fans.

Wenn jetzt jemand Lust auf ein unvergleichliches „Musik-trifft-Buch“-Event bekommen hat, sollte man sich beeilen. Der Vorverkauf für die Tour läuft bereits seit einigen Wochen und man sollte sich beeilen, um noch Tickets zu bekommen. Ich jedenfalls habe mir meine Karte schon gesichert und freue mich schon sehr darauf.

Teilen bringt gutes Karma
YouTube
YouTube
Instagram
Snapchat
Whatsapp
Pinterest
Pinterest
Google+
Google+
http://www.yagaloo.com/batomae-und-das-maedchen-aus-der-1-reihe/
RSS
Follow by Email
SHARE
LinkedIn
Soundcloud
Flickr
Tumblr