“Stars in Lengerich” : Daniele, EVY & Co rocken die Bühne

Benny Kieckhäben (c) Peter Heidbrink

Lengerich – nur ein kleiner, unscheinbarer Ort? Nicht ganz, denn dort kann auch die Post abgehen, wie die Veranstaltung "Stars in Lengerich" am 15.11.14 gezeigt hat. Hierfür benötigt man nur eine Handvoll Promis, die ein tolles Bühnenprogramm zaubern,  eine urige Location und schon entsteht eine unvergessliche Atmosphäre. 

Den musikalischen Anfang in der Poolhalle wagte die "Newcomerin" EVY, die souverän ihre erste Single "Prototype", eine eingängige Pop-RnB-Nummer, präsentierte und damit bewies, dass guter RnB nicht immer nur aus Amerika kommen muss. Hierbei überzeugte sie nicht nur mit ihrer kraftvollen Stimme, sondern auch mit ihrem sexy Styling, das ein wenig an Jessi J oder Katy Perry erinnerte. Nach einer starken Performance von Rihanna's "Pure it up",  legte Evy mit "Hit the perfect Beat" nach, ihrer zweiten Single, die am 09.Januar 2015 erscheinen soll. Auch hier wird ein fetziger Pop-Sound mit einer eingängigen Melodie gepaart und Evy verdeutlicht, wo sie hin will: "To the Top". Mit einem solchen Ohrwurm dürfte der Weg nach oben definitiv schon einmal geebnet sein und man sollte diese Sängerin auf jeden Fall im Kopf behalten. 

Benny Kieckhäben  (c) Peter Heidbrink

Im Anschluss zeigte DSDS-Paradiesvogel Benny Kieckhäben sein Können auf der Bühne und bewies, dass er sich seit DSDS stimmlich deutlich weiterentwickelt hat und mit anderen Sängern und Sängerinnen mithalten kann. Das Publikum konnte er mit dem Adele-Hit "Set fire to the rain" begeistern und mit Rihanna's "Diamonds" stellte er seine Animateur-Qualitäten unter Beweis. 

Auch Meltem Acikgöz, die Zweitplatzierte der letzten DSDS-Staffel, war musikalisch bei "Stars in Lengerich" vertreten und konnte sich auf ihre starke Fanbase vor Ort freuen. Mit ihrer ersten Single "Explosion in my heart" konnte sie das Publikum direkt für sich gewinnen, legte mit Ellie Goulding's "Burn" direkt nach und sorgte mit "Skyscraper" für Gänsehaut. Des Weiteren überzeugte sie mit Rihanna's "Please Don't stop the Music" und zeigte, dass sie nicht nur nett und süß ist, sondern ihr Publikum auch zum Mitmachen anregen kann. Das musikalische Highlight von Meltem war definitiv ihr neuer Song "Eingefroren" , eine deutsche Pop-Ballade mit Ohrwurmpotenzial. Erst zwei Tage zuvor auf YouTube veröffentlicht und 30.000 Klicks später, zeigten sich die Zuschauer schon textsicher und betitelten den Song bereits als neues Lieblingslied. 

Meltem in Lengerich  (c) Peter Heidbrink

Eine musikalische Premiere feierte auch Ex-Monrose Bahar Kizil, denn sie präsentierte die neue Single "Gossip Bitch" aus ihrem geplanten Album "Bullets of Love", welches im Januar 2015 erscheinen soll. Außerdem überzeugte sie mit einem Medley aus ihren Hits "Medusa", "Revo" und dem Iggy Azalea-Song "Fancy". 

Das musikalische Highlight des Konzerts, Daniele Negroni, kam natürlich ganz zum Schluss – wie sollte es auch anders sein? Mit "Oh Jonny" , "Crazy" und "Absolutely Right" brachte Daniele seine Negromies zum Kreischen, Tanzen und Mitmachen. Natürlich durfte hierbei seine "Shirtless"-Show auch nicht fehlen und nach zahlreichen "Ausziehen"-Rufen kam er dem Wunsch seiner Fans schließlich nach, was für noch lauteres Kreischen sorgte und die Stimmung erneut anhob. 

Daniele Negroni in Lengerich  (c) Peter Heidbrink

Letztlich war "Stars in Lengerich" ein rundum gelungenes Event, das durch eine tolle Atmosphäre, eine gute Organisation von Marcus Reichel und seinem Team und super Künstler punkten konnte, wodurch viele einen unvergesslichen Tag erleben durften. Und Marcus Reichel sei Dank, dass bereits am 10.01.2015 das nächste große Event , das Kinderhospiz Charity Event in Groß-Gerau, ansteht, bei dem man erneut die Gelegenheit hat, seinen Stars ganz nah zu sein. (Infos: www.kinderhospiz-charity.de

{fcomment}

ANZEIGE

Jetzt deinen Kommentar hinterlassen

Das könnte dich auch interessieren!