https://www.youtube.com/watch?v=F6dsffOrOoI%5B/embed%5D
in

Jeff Beck live im Tempodrom am 19.6.18

Seine letzte Deutschland -Tournee liegt drei Jahre zurück. Jetzt kehrt der inzwischen 73-jährige für einige Konzerte nach Deutschlanf zurück. Als Musiker begleiten werden Jeff Beck in diesem Jahr Vinnie Colaiuta an den Drums, Jimmy Hall (Vocals) und Rhonda Smith am Bass, sowie Newcomer-Cellistin Vanessa Freebairn-Smith.

Vinnie Colaiuta gehört bei Jeff Beck bereits zum festen Inventar, sowohl im Studio als auch auf Tour. Er tourte bereits mit Frank Zappa, Sting sowie Herbie Hancock. Auch Jimmy Hall arbeitete bereits 1985 mit Jeff Beck zusammen und erhielt 1986 einen Grammy als bester männlicher Sänger. Rhonda Smith ist auch als langjährige Bassistin und Sängerin für Prince bekannt und war live außerdem für Beyonce, Little Richard und vielen weiteren tätig. Vanessa Freebairn-Smith ist die Neue im Bunde, ihre Karriere startete zunächste beim Film. Über einige gemeinsame Projekte mit z.B. Trent Reznor, Sarah McLachlan und Sia machte sie sich in der Musikbranche einen Namen.

Seit fünf Dekaden genießt JEFF BECK den Ruf als außergewöhnlicher und bahnbrechender Gitarrist und Musiker und konnte im Lauf seiner Karriere alle wichtigen Preise der Musikwelt entgegennehmen. Gleich zweimal wurde er in die Rock’n`Roll Hall Of Fame aufgenommen: 1992 als Mitglied der Yardbirds und 2009 als Solokünstler. Das Rolling Stone Magazine (US) zählte ihn zu einem der „100 besten Gitarristen aller Zeiten“, und nicht weniger als 8 Grammys wurden ihm im Laufe seiner Karriere verliehen. Als Gastmusiker hat er an Sessions mit fast allen großen Namen des Soul, Blues und Rock teilgenommen, von Stevie Wonder und Buddy Guy bis hin zu Tina Turner und Mick Jagger. Selbst die schwierigsten Gitarrenparts klingen aus seiner Hand absolut mühelos.

Quelle: Conzertbüro Zahlmann

Wie gefällt dir der Artikel/das Video?

0 points
Upvote Downvote

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Loading…

0

Comments

0 comments

Anzeige

Joseh moderiert neues Video “Riverhouse” an

cannibal_corpse via Trinity Music

CANNIBAL CORPSE am 08.07.18 im Berliner SO36