Beatsteaks – L Auf Der Stirn (feat. Deichkind)

BEATSTEAKS (c) Paul Gärtner

“L Auf Der Stirn” ist ein Sommerhit der Sonderklasse, den die Beatsteaks gemeinsam mit Deichkind zelebrieren. Gewinnen wird überschätzt: Am 18. August erscheint die nächste Single aus dem neuen Beatsteaks-Album „Yours“.  Das L im Titel steht übrigens für Loser, aber wenn Niederlagen sich so anfühlen wie dieser Song, ist verlieren ab sofort das neue Gewinnen!

Für „Yours“ haben die Beatsteaks alles noch mal ein bisschen größer gedacht als sonst. 
Die Grundidee des Albums war die eines Mixtapes, nur eben ausschließlich mit neuen Beatsteaks-Songs. Insofern ist das „Yours“ ein Herzensbrief der Beatsteaks an ihre Fans und alle anderen: 
Die Essenz dieser Band in 21 Songs, mit fünf Produzenten und Gästen wie Farin Urlaub, Jamie T, Peter Fox – und Deichkind!

„Wir kennen und bewundern uns gegenseitig“, sagt Arnim Teutoburg-Weiß, „also haben wir endlich mal einen Song zusammen gemacht.“ Und das kam so:
Für »L Auf der Stirn« hatte Arnim eine Melodie, aber keinen Text. Den besorgte dann Philipp Grütering aka Kryptik Joe von Deichkind, indem er aus der Not eine Tugend machte: 
»Warum krieg ich das alles nicht hin«, wiederholt er in einer Referenz an »Loser« von Beck, ehe er gemeinsam mit Arnim zu einem Refrain der Sonderklasse abhebt.

Beatsteaks feat. Deichkind – L auf der Stirn (Official Video)

Wenn du das Video schaust, gelten die Datenschutz-Regeln von YouTube!

Im weiteren Verlauf rappt Porky von Deichkind unter anderem über Trichter und Schläuche, die es bei Hornbach gibt und die Beatsteaks bringen den Song mit einem unwiderstehlichen Groove und hypersmarten Funk-Gitarren sicher über die Zielgerade – für wahr ein potenzieller Sommerhit der Spitzenklasse.

Mit dem Hamburger Filmteam Auge Altona entstand zudem ein fantastisches Video zu „L auf der Stirn“, das sich humortechnisch ebenso nahtlos in die Dauerreportage aus dem Yak-Gehege einreiht, mit der die Beatsteaks „Yours“ ankündigten, wie es dem anarchischenDeichkind-Style gerecht wird. 
                               A match made in heaven – ab Donnerstag auf allen Kanälen!

Quelle: Warner Music  photocredit: Paul Gärtner

ANZEIGE

Jetzt deinen Kommentar hinterlassen

Das könnte dich auch interessieren!