Im neuen Video macht uns Taylor Swift deutlich, dass sie die Meinung anderer nicht kümmert. Ob als Anführerin einer Armee von weiblichen Robotern oder Bankräuberin – sie nimmt nicht nur sich selbst auf die Schippe, sondern auch ihre umstrittenen Beziehungen zu anderen Stars und Sternchen. Ganz nebenbei bricht sie Vevos 24h-View-Rekord und kickt damit Adele vom Thron!

QUELLE: VEVO / Styleheads

Zusatzinfos von UNIVERSAL MUSIC:

Taylor Swift ist zurück! So selbstbewusst, bissig und düster wie ihre neue Single „Look What You Made Me Do“ aus dem kommenden Album „reputation“ ist auch ihr Durchmarsch in Sachen Rekorde: Innerhalb von 30 Minuten erstürmte „Look What You Made Me Do“ die Spitze der iTunes-Charts und holte sich direkt den Spotify Rekord: Über 8 Millionen Mal wurde der Song am Tag der Veröffentlichung gestreamt! Ihr Lyric-Video stand nach 24 Stunden bereits bei 19 Millionen: Rekord! Dann folgte die Weltpremiere des offiziellen Videos während der MTV VMAs und der nächste Rekord fiel: Über 43,2 Millionen Mal – durchschnittlich 30.000 Mal pro Minute! – wurde der Clip in den ersten 24 Stunden angesehen. Auch in Deutschland schoss das Video direkt auf Platz 1 der YouTube-Charts. 

Das neue Album „reputation“ erscheint am 10. November.

Teilen bringt gutes Karma
YouTube
YouTube
Instagram
Snapchat
Whatsapp
Pinterest
Pinterest
Google+
Google+
http://www.yagaloo.com/taylor-swift-look-what-you-made-me-do-neues-video/
RSS
Follow by Email
LinkedIn
Soundcloud
Flickr
Tumblr