Msoke war zu Gast bei Yagaloo.TV im Art-Stalker, um über seine aktuelle Single "Celebrate Summertime" zu sprechen.

Ein Tack für alle Tanzflächen des Sommers! Die Freude über den Sommer wird um so stärker, wenn man sich Msoke’s Biographie ansieht, denn er ist einer, der Mut und Selbstverwirklichung nicht nur träumt, sondern wahr macht. Msoke’s der seit 24 Jahren auf der Bühne steht hat sich ermöglicht, seine wahre, männliche Geschlechtsidentität zu leben. Er wurde als Frau geboren und lebt sein Leben fortan als Mann. Keine Selbstverständlichkeit, wenn man die Homo- und Transphobie in weiten Teilen der Reggae-, Dancehall- und HipHop-Szene, aber auch in vielen anderen gesellschaftlichen Bereichen einkalkuliert. Doch gelingt es ihm wie keinem anderen, den unbeschwerten Sound des Sommers in einen Song zu packen und schlichtweg das Leben zu genießen!

 

► ► ►  Celebrate Summertime – Msoke feat. Julian Maier-Hauff | VÖ: 01.07.16 ◀︎◀︎◀︎

► Album-Info
Für alle Tanzflächen des Sommers! Ein Song, der die Wärme der Sonne, die Freude der Open Air Parties und die Leichtigkeit nach Monaten des Winters in groovenden Pop hüllt. Celebrate Summertime! Der Züricher Musiker MSOKE mit Wurzeln in Tansania ist ein Sympathieträger. Seine erste Zusammenarbeit mit dem Jazztrompeter und Elektroproduzenten Julian Maier-Hauff zeugt genau davon. Die Maxi-Single umfasst den Original-Track von Msoke feat. Julian Maier-Hauff und drei Remixes des gleichnamigen Songs von Forbiddan, DFUMH und OYes und erscheint beim Berliner Musiklabel SPRINGSTOFF.
 
► Artist-Info
Der Züricher Musiker MSOKE mit Wurzeln in Tansania ist ein Sympathieträger. Seine erste Zusammenarbeit mit dem Jazztrompeter und Elektroproduzenten Julian Maier-Hauff zeugt genau davon: In Zusammenarbeit ist ein Song entstanden, der die Wärme der Sonne, die Freude der Open Air Parties und die Leichtigkeit nach Monaten des Winters in groovenden Pop hüllt. Für alle Tanzflächen des Sommers!

Die Freude über den Sommer wird um so stärker, wenn man sich Msoke’s Biographie ansieht, denn er ist einer, der Mut und Selbstverwirklichung nicht nur träumt, sondern wahr macht. Msoke’s der seit 24 Jahren auf der Bühne steht hat sich ermöglicht, seine wahre, männliche Geschlechtsidentität zu leben. Er wurde als Frau geboren und lebt sein Leben fortan als Mann. Keine Selbstverständlichkeit, wenn man die Homo- und Transphobie in weiten Teilen der Reggae-, Dancehall- und HipHop-Szene, aber auch in vielen anderen gesellschaftlichen Bereichen einkalkuliert. Doch gelingt es ihm wie keinem anderen, den unbeschwerten Sound des Sommers in einen Song zu packen und schlichtweg das Leben zu genießen!

Julian Maier-Hauff ist jazzender Trompeter und Elektroproduzent. Trompete, Saxophon, Posaune und Rhodes bilden den Kontrast zur analogen Elektronik und fügen sich charmant in den Gesamtklang ein. Julian Maier-Hauff spielt mit der Tiefe des fiktiven Raums und kombiniert flächige Elemente mit animierenden Grooves, kristalline Geräusche mit ruhigen Melodien. Beide Musiker sind Teil des Berliner Musiklabels SPRINGSTOFF.

► Msoke Online

Homepage: msoke.de
Facebook: facebook.com/msoke

Quelle des Infotextes: http://www.ideedeluxe.de/

Teilen bringt gutes Karma
YouTube
YouTube
Instagram
Snapchat
Whatsapp
Pinterest
Pinterest
Google+
Google+
http://www.yagaloo.com/msoke-im-interview-zu-celebrate-summertime/
RSS
Follow by Email
LinkedIn
Soundcloud
Flickr
Tumblr