Vor 10 Jahren fand das erste Kinderhospiz Charity Event statt. Seitdem ist die Veranstaltung kontinuierlich gewachsen und begeistert Jahr für Jahr immer mehr Jugendliche sowie Erwachsene und vor allen Dingen schwerkranke Kinder, die ihren Stars und Sternchen ganz nah sein möchten. Kein Wunder also, dass der 10. Geburtstag dieser Veranstaltung zugunsten des Bundesverbandes Kinderhospiz e.V. beim großen Jubiläumskonzert am 09.01. in der Stadthalle Groß-Gerau gebührend gefeiert werden musste und Künstler wie Kay One, Emory, Daniele Negroni und Co. wieder einmal für eine grandiose Show sorgten. 

Sängerin Evy sorgte mit ihrer gefühlvollen Stimme und Leona Lewis‘ Power-Ballade „Run“ für ein emotionales Opening, das sie all den verstorbenen Kinderhospiz-Kindern des letzten Jahres widmete. Begleitet wurde sie hierbei vom Singmania-Kinderchor. Während der Veranstaltung wurde sie zu Recht mit dem Dankes-Angel und dem offiziellen Titel als Botschafterin ausgezeichnet, da sie sich bereits seit 2013 für das Kinderhospiz engagiert und auf jedem Event für eine unvergessliche Show sorgt. 

 

Die Local-Acts Alessio und Azitakkt bewiesen mit coolem deutschen Hip-Hop-Rap ihr Können und überzeugten vor allen Dingen mit eigenen Songs wie „Senorita“ das Publikum. 

Im Anschluss zeigte POP-R&B-Queen Evy ihre wilde Seite und unterhielt  nicht nur mit ihrer starken Stimme, sondern auch mit einer skurrilen Bühnenshow. Eine Portion Crazyness darf bei Evy eben nicht fehlen. Wie im Musik-Clip zu „Perfect Beat„, schmiss sie auf der Bühne eine wilde Party. XXL-Bananen und Party-Crew inklusive. Auch ihr „Prototype“-Remix mit dem Rapper Part of the Party hatte etwas Neues und Erfrischendes. Für die Premiere ihres neues Songs „Amazon“ verwandelte sie sich in heiße Dschungel-Amazone und überzeugte gemeinsam mit ihrer Tanz-Crew durch eine ausgefeilte Choreographie. 

Weniger crazy, dafür aber genauso unterhaltsam, war die Performance von Patric Q. , der bereits im Vorjahr beim Kinderhospiz Charity Event einige Fans gewonnen haben dürfte. Zumindest war das Publikum in diesem Jahr sehr textsicher. Er performte seine Songs „Licht aus“, „Nachtmensch“ und „Monster“ sehr überzeugend und konnte das Publikum immer wieder zum Mitmachen animieren. Zudem zeigte er immer wieder, dass er nicht nur ein guter Sänger ist, sondern ein ebenso guter Tänzer. Gesanglich überzeugen konnte er vor allen Dingen durch den ruhigen, langsamen Song „Ich lass dich nicht gehen“, der seine stimmlichen Qualitäten unterstrich. 

Emory versetzte das Publikum zunächst mit einem „Hangover“-Cover in Stimmung und toppte das Ganze dann noch mit „Turn down for what“. Für die Performance seiner Single „Drop it“ schnappte er sich prompt zwei Mädels aus dem Publikum, die mit ihm gemeinsam auf der Bühne abtanzen durften und sichtlich Spaß dabei hatten. Sehr symapthisch. 

 

Mykel Johnson bewies mit seinem Auftritt, dass er seit seiner Zeit in der Boyband US5 nichts verlernt hat. Das Publikum überzeugte er vor allen Dingen durch seine weiche Stimme und eine Ballade. 

Ebenfalls unter den Künstlern des Charity Events: Newcomer Alessio Greco.Der 16-Jährige wurde bei den Castings von „Das Supertalent“ von Dieter Bohlen mit dem goldenen Buzzer direkt in das Finale der Show befördert, wo er den dritten Platz belegte. In Groß-Gerau unterhielt er das Publikum mit seiner sehr reifen Stimme, dem Andreas Bourani-Hit „Auf eigenen Wegen“ und dem Song „Blame it on me“. Seiner musikalischen Zukunft blickt der junge Sänger optimistisch entegen: „Vielleicht mache ich bald ein Album…“. 

 

Ein Charity-Event ohne Daniele Negroni ist mittlerweile undenkbar. Er bereicherte die Show in diesem Jahr unter anderem mit den Songs „Forgive Forget“ und „Walking on Water“, Wasserspritz-Aktion inklusive. Zudem überzeugte er gemeinsam mit Ex-DSDS-2015-Kandidat Robin Eichinger und Sänger Eren Can Bektas durch ein Cover von Justin Bieber’s „Love Yourself“. Eine besondere Aktion seiner Negromies durfte natürlich auch nicht fehlen und so spendeten seine Fans die Einnahmen aus einem privaten Wohnzimmerkonzert und Merchandise-Verkauf an das Kinderhospiz. Kinderhospiz-Chefin Sabine Kraft freute sich nicht nur über den Scheck, sondern ehrte die Aktion auch mit einem Dankes-Angel. 

 

Kay One ließ als großer Hauptact des diesjährigen Benefizkonzerts am Ende nochmal eine ordentliche Party steigen und animierte die Fans zum Mitmachen. Er performate selbstverständlich seine bekanntesten Hits „I need a girl“, „V.I.P“ und „Keep Calm (Fack U)“. Von der Charity-Veranstaltung schien er sichtlich begeistert und kündigte an, auch im nächsten Jahr sehr gerne dabei sein zu wollen, da es schließlich für den guten Zweck sei. 

 

Einen wunderschönen Abschluss fand das diesjährige Jubiläums-Konzert mit dem offziellen Charity-Song „Light a Light“, der gemeinsam von Evy und Cristobal Galvez Moreno , der das Event moderierte, gesungen wurde. Zudem erhielt die Schülerband „Crazy Schülers“ die Möglichkeit eigene Songs zu präsentieren und ein wenig Bühnenluft zu schnuppern und bewiesen damit, dass Behinderungen nicht immer ein Handicap sein müssen. 

 

Insgesamt war das Kinderhospiz Charity Jubiläumskonzert dank vieler großzügiger Sponsoren und toller Künstler wieder einmal ein unvergessliches Ereignis und ein schöner Moment für die zahlreichen Besucher. Man kann gespannt sein, welche Künstler und Überraschungen man für das nächste Jahr plant, wenn man erneut etwas Gutes und damit Wichtiges wie den Bundesverband Kinderhospiz e.V. unterstützen will. 

YAGALOO dankt Peter Heidbrink für diesen tollen Fanschreiber-Artikel! Alle Fotos ebenfalls (c) Peter Heidbrink!

Nachtrag von Howie: Auch Daniel Schuhmacher  und Luca Hänni waren natürlich bei dem Charity Event dabei! 

 

Vielen vielen Dank für so einen schönen Preis. Habe mich sehr gefreut und war sehr überrascht ? Im Gegenzug danke ich…

Posted by Daniel Schuhmacher on Samstag, 9. Januar 2016

 

No1 Cup ?⚽️ Dieses Mal hat es mit dem Sieg bei nem Charity Sport Event mal geklappt ??

Posted by Daniel Schuhmacher on Sonntag, 10. Januar 2016

 

Großes Finale mit Luca Hännis Tourkonzert zum Ende des 3-tägigen Kinderhospiz Charity Event

Posted by Kinderhospiz Charity Event on Sonntag, 10. Januar 2016

Teilen bringt gutes Karma
YouTube
YouTube
Instagram
Snapchat
Whatsapp
Pinterest
Pinterest
Google+
Google+
http://www.yagaloo.com/kinderhospiz-charity-event-2016-kay-one-emory-daniele-co-sorgen-fuer-erfolgreiches-jubilaeums-konzert/
RSS
Follow by Email
LinkedIn
Soundcloud
Flickr
Tumblr