Ein bisschen Prominenz und ein tolles Bühnenprogramm durfte bei der 15. Auflage des Volksbank-Münster-Marathons am 11.09. natürlich nicht fehlen. Als großer Partner war dieses Mal der Bundesverband Kinderhospiz e.V. mit dabei, der von den dort eingenommenen Spenden profitiert. Vor Ort waren natürlich auch einige der prominenten Botschafter, die selbst am Marathon teilnahmen, auf der Bühne für Unterhaltung sorgten oder für Selfies und Autogramme zur Verfügung standen. 

Den Startschuss zum großen Münster Marathon gab Sängerin Grace Capristo (26), die sich bereits zu Monrose-Zeiten für den Bundesverband Kinderhospiz e.V. sozial engagiert hat. In Münster gibt sie sich locker, fröhlich und steht am Stand der Organisation für Autogramme und Selfies bereit.

 

Zu den prominenten Läufern gehörten DSDS-2012-Vize Daniele Negroni, Paradiesvogel Benny Kieckhäben, Rapper Alessio und DSDS-2015-Kandidat Robin Eichinger. Ursprünglich waren für die Promis 10 Kilometer der 42 Kilometer langen Strecke vorgesehen, jedoch entschied sich Daniele spontan dazu, die komplette Strecke zu laufen. Nach ungefähr 30 Kilometern streikte sein Körper allerdings und er musste seinen bemerkenswerten Selbstversuch abbrechen. Nichtsdestotrotz ist das eine wirklich gute und ehrenwerte Leistung, zumal er für den Lauf nicht einmal trainiert hat. Danach hat man den Sänger leider nicht mehr auf der Bühne erleben können, aber immerhin stand er noch für Selfies und Autogramme bereit. Natürlich auch „Hut ab!“ für die Leistung der anderen Promis. 

Auf der Bühne begeisterte Sängerin EVY mit dem emotionalen Charity-Song „Light a Light“ und sorgte mit ihrer einzigartigen Stimme für Gänsehaut. Begleitet wurde sie dabei von Trompeter Marquardt Petersen. Am Ende bewies sie noch einmal mit „Hallelujah“, was sie stimmlich kann. Den Song widmete sie außerdem allen Kindern der Kinderhospize.  

 

Auch auf der Bühne: Benny Kieckhäben, der sich seit seiner Zeit bei DSDS stimmlich ziemlich weiterentwickelt hat. In Münster performte er „Runnin (Lose It All)“ von Naughty Boy feat. Beyoncé sowie „Am seidenen Faden“ von Tim Bendzko. 

Eine ordentliche Performance legte auch Rapper Alessio hin. Sein Song „Senorita“ kam beim Publikum sehr gut an. Die Gesangsparts übernahm Robin Eichinger spontan, der anschließend auch noch mit „Wrapped Up“ von Olly Murs für Stimmung sorgte. 

 

Man kann gespannt sein, was sich der Bundesverband Kinderhospiz e.V. und die Promis als nächstes einfallen lassen, um für eine grandiose Show und viele Spenden zu sorgen. 

Teilen bringt gutes Karma
YouTube
YouTube
Instagram
Snapchat
Whatsapp
Pinterest
Pinterest
Google+
Google+
http://www.yagaloo.com/daniele-grace-capristo-evy-co-begeistern-beim-volksbank-muenster-marathon/
RSS
Follow by Email
LinkedIn
Soundcloud
Flickr
Tumblr